Neues Buch: "Schulsteuerung in der Gemeinde. Wie politische Kommissionen Schule führen"

Führung und Aufsicht von Schulleitungen

Zusammenstellung aktueller Bestimmungen zum Thema Führung/Aufsicht der Schulleitungen im Kanton Bern: Bestimmungen-AufsichtSchulleitung.pdf

Führungsinstrumente

Auffallend ist dabei insbesondere, dass neben den MAGs keine weiteren Führungsinstrumente explizit geregelt sind. Schulkommissionen sind in der Führung ihrer Schulleitungen also weitgehend auf sich gestellt und müssen situativ und kreativ Informationen beschaffen und Führungsentscheide fällen. Denn MAGs alleine reichen für eine den Ansprüchen entsprechende Führung oder Aufsicht nicht aus.

Führungsmodelle

Aus dem Blickwinkel grosser Gemeinden (z. B. Stadt Bern) fällt zudem auf, dass die gesetzlichen und reglementarischen Vorgaben sich meist nur auf kleinere Gemeinden eins zu eins übertragen lassen. Gerade die vorgeschlagenen Führungsmodelle für die Schulleitung lassen sich auf die städtischen Verhältnisse, wie sie sich heute präsentieren, nicht anwenden. Umgekehrt könnte man argumentieren, dass die schulische Steuerungsstruktur in der Stadt Bern den Schritt hin zu einer verstärkten Einordnung der Schulleitungen in die Strukturen der Gemeindeverwaltung (wie dies REVOS 08 eigentlich vorsieht) halt auch noch nicht gemacht hat. In der Stadt sind die Schulkommissionen bis heute alleine für die Führung der Schulleitungen zuständig.

Links

Informationsseite der Erziehungsdirektion des Kantons Bern mit Links zu den entsprechenden Erlassen :

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulkommissionenundgemeinden/schulkommissionen/dokumente.html